Methodik Module

Airgym stellt neben regulären Airtracks und Sonderanfertigungen selbstverständlich auch eine große Bandbreite an kleinen aufblasbaren Produkten her. Diese können jedes Training bereichern und so auch ohne das Vorhandensein einer großen Airtrack eine wertvolle Hilfe sein.

Die verschiedenen Module

Alle Module sind die perfekte ergänzung zu eurem Training.

AIRBARREL

Airgym bietet als Hersteller auch aufblasbare Zylinder für das methodische Arbeiten an. Je nach Abhängigkeit der Größe der Athleten sollte so ein möglichst großer Duuchmesser ausgesucht werden. Für alle Übungen in Vorwärts- oder Rückwärtsbewegung, egal ob eine Flugrolle oder der Bogengang rückwärts, erleichtern diese Übungshilfen das Erlernen von neunen Elementen. Anders als vergleichbare Produkte aus Schaumstoff sind die aufblasbaren Rollen von Airgym so leicht, dass jedes Kind diese einsetzen kann. Nach dem Ende des Trainings kann die Luft herausgelassen werden und der platzsparenden Lagerung steht nichts entgegen.

INCLINE / SCHRÄGEN

Mit aufblasbaren Schrägen von Airgym können Sie Ihr Training auf einfache Weise ungeahnt bereichern. Das methodische Arbeiten mit Schrägen aus Schaumstoff ist seit vielen Jahren fester Bestandteil der professionellen Ausbildung. Angefangen von den ersten Rückwärtsrollen bis hin zur Hilfestellung bei Flick-Flacks erhöhen Sie die Trainingsdauer und beschleunigen so den Erfolg der Teilnehmer. Im Zusammenhang mit Airtracks sind Schrägen oder Keile seit langer Zeit als Anlaufhilfe verbreitet. Diese Keile erhalten Sie bei uns nun auch aufblasbar.

[Airgym inlcines] Zu den Eigenschaften der bekannten Schrägen kommt nun noch die Möglichkeit der Absprunghilfe hinzu. Ebenso wie alle aufblasbaren Produkte kann auch bei den Schrägen mit dem Luftdruck und somit mit der Härte gearbeitet werden. Dies ermöglicht die Schrägen auch als Sprungbrettersatz einzusetzen. Anders als herkömmliche Sprungbretter gibt es allerdings keine harten Kanten. Dies reduziert zum einen die Verletzungsgefahr der Athleten erheblich und ermöglicht zum anderen die Schräge als Sprungbrett auch auf Bodenläufern und Airtracks einzusetzen.

Die Einsatzmöglichkeiten sind grenzenlos!

AIRTRAMP

Das Airtramp ist aus dem HP33 entstanden und ist eine Fläche von 2,8m x 4,5m. Mit einem Gewicht von etwa 35kg ist es schnell auf- und abgebaut. Die Einsatzbereiche sind vielfältig, so kann es beispielsweise als Trampolinersatz für Grundsprünge und Konditionstraining genutzt werden. Durch die einfache Handhabung kann es allerdings auch sehr gut für methodisches Grundlagentraining herangezogen werden, etwa als Absprunghilfe oder schiefe Ebene.

Wie bei allen Airgym Airtrack Produkten ist die Bahn voll verschlossen und druckstabil. Der Luftdruck kann nach Belieben dem aktuellen Training und Teilnehmern angepasst werden.

Durch die standardmäßig angebrachten Flauschbänder an den Stirnseiten können sie verschiedene Airgym Airtrack Produkte oder Matten mit dem Airtramp verbinden.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jägers Sport GmbH